Beiträge

Ironman Freistett statt Ironman Frankfurt

Details

Ironman Freistett statt Ironman Frankfurt

Fabian Klotter absolviert eine Langdistanz alleine.

Fabian ist ein junger Triathlet aus Freistett, jung in Jahren und relativ neu beim Tria Team des Turnerbundes Freistett dabei. Er ist vor allem von der großen Herausforderung Langdistanz fasziniert. Deshalb meldete er sich für den Ironman Europe in Frankfurt an, der jedoch erstmal dem Covid19-Virus zum Opfer fiel. Die World Triathlon Corporation als Besitzer der Marke Ironman verhandelt derzeit mit der Stadt Frankfurt über eine Ersatzveranstaltung Ende September. Da das Ergebnis offen ist entschloß sich der junge Triathlet hoch- motiviert, sich alleine an einer Langdistanz in der Heimat zu versuchen. Morgens um 7:00 Uhr startete Fabian, unterstützt von Langstreckenschwimmer Roland Meyer das Vorhaben im 15 Grad warmen Badesee in Freistett. 8 Mal mußte der Badesee überquert werden um auf 3,8 km zu kommen, Mannschaftskamerad Harald Bauer vom TriaTeam kam auch hinzu. Im Wasser waren anfangs die Temperaturen deutlich höher als draußen, was die Eltern, Schwester, Abteilungsleiter und Freunde nicht abhielt, den Athleten anzufeuern. In der Zielzeit von 1:45 Stunden wechselte Fabian dann gut in Schuß alleine auf`s Rennrad. Hier fuhr er bis nach Emmendingen und zurück, Mutter Roswitha, Schwester Emily und der ehemalige Marathonläufer Werner Klotter versorgten ihn unterwegs mit den nötigen sportspezifischen Lebensmitteln. Auch hier lief alles nach Plan, der nächste Wechsel nach weiteren 180 km fand zuhause im elterlichen Hof statt. Voller Zuversicht, begleitet von seinem Freund Silas Reichlin auf dem Fahrrad, ging Fabian die letzte Teilstrecke, den Marathon an. Immer das Ziel zu finishen vor Augen, rannte er dosiert in den Wäldern zwischen Freistett und Kehl. Zwar waren die letzten 10 km sehr schwer, doch Fabian finishte seinen persönlichen Iroman gesund und sicher! Er wird von den den Erfahrungen dieses langen Sporttages profitieren. Die Familie und Freunde haben ihn mit einem Transparent freudig empfangen. Per liveticker informierte Abteilungsleiter Michael Pollok die Trainingskollegen der Triathlonabteilung, die sich mitfreuten und teilweise eine solche Leistung nicht für möglich hielten. Was in diesem Coronajahr überhaupt noch an Triathlonwettkämpfen stattfindet ist fraglich, die Freistetter Triathleten jedoch haben noch einiges vor.

 

 

 

 

 

 

 

   

Kommende Events  

Keine Termine
   

Neue Beiträge  

Game of Stones
Triathlon
Montag, 15. Juni 2020
   

WEB-Statistik  

Heute4
Gestern21
Woche121
Monat80
Insgesamt213685

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

   

Das Wetter in Rheinau  

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau
   
© Turnerbund Freistett 1894 e.V.

Login Form