Home

TB Freistett holt 3 Medaillen beim 30. Internationalen Bühler Schwimm-Meeting

Details

An diesen Schwimmwettkampf am 6. Juli 2024 werden die Freistetter Schwimmer*innen noch lange zurückdenken. Der Tag begann zwar mit Sonnenschein, aber ab 11 Uhr setzte der vorhergesagte Regen ein und um 12 Uhr sorgte ein kurzes Gewitter für eine 30-minütige Unterbrechung der Wettkämpfe. Der Regen dauerte bis 17 Uhr und sorgte für sehr widrige Wettkampfsituationen. Umso erfreulicher ist das Ergebnis der fünf angetretenen Schwimmer*innen, die mit insgesamt 3 Medaillen, 3 weiteren Platzierungen unter den ersten Sechs und 7 persönlichen Bestzeiten den 13. Platz von insgesamt 20 teilnehmenden Vereinen erreichten. Dieses Ergebnis ist umso höher zu bewerten, wenn man berücksichtigt, dass von 373 Teilnehmern insgesamt 1.530 Einzel- und 60 Staffelstarts absolviert wurden. Dabei waren vier ausländische Vereine (Italien, Spanien, Schweiz und Belgien) und sehr starke Vereine aus Karlsruhe, Pforzheim, Rastatt, Lahr, Offenburg und Saarbrücken (Max-Ritter-Sportschule) vertreten.

Besonders erfolgreich war Lasse Espig (Jg. 2012), er gewann eine Goldmedaille über 50 m Brust und eine Silbermedaille über 100 m Brust jeweils in neuer persönlicher Bestzeit. Carolina Constancia Koch (Jg. 2006) freute sich über eine Bronze-medaille über 50 m Freistil und jeweils einen fünften Platz über 100m Freistil und 50 m Schmetterling, wobei anzumerken ist, dass alle Schwimmerinnen aus den Jahrgängen 2006 und älter zusammen gewertet wurden. Charlotte Hummel (Jg. 2010) erzielte über 50 m Brust und 50 m Freistil neue persönliche Bestzeiten. Dies gelang auch Fabian Grampp (Jg. 2011) über 50 m Brust und 50 m Frei-stil. Noah Voigt (Jg. 2012) konnte sich besonders über einen fünften Platz über 100 m Brust freuen.
Trainer Sighard Roloff und Betreuerin Insa Espig waren mit dem Verlauf des Wettkampfs sehr zufrieden und gratulierten den Schwimmer*innen für die unter diesen schwierigen Bedingungen erzielten Leistungen. Da das Hallenbad in Freistett ab jetzt bis zum 9. September geschlossen ist, werden die Schwimmer*innen in der Sommerpause jeweils mittwochs im Freibad in Auenheim auf einer 50 m Bahn trainieren, um dann im Herbst gut gerüstet wieder Wettkämpfe in der Region zu bestreiten.

 

   

Kommende Events  

   

WEB-Statistik  

Today15
Yesterday24
Week15
Month808
All251670

Currently are 26 guests and no members online

   

Das Wetter in Rheinau  

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau
   
© Turnerbund Freistett 1894 e.V.

Login Form