Roland Käshammer wurde Europameister seiner Altersklasse

Details

Roland Käshammer wurde Europameister seiner Altersklasse

 

Großer Erfolg der Triathleten des TB Freistett bei den championchips munich

im Triathlon-Sprint.

Am Morgen des 14.08.2022 stellte sich der Seebacher Triathlet seinen europäischen Konkurrenten am Karlsfelder See nahe München bei der Europameisterschaft der Altersklassen. Aufgrund der Größen der Teilnehmerfelder konnte nicht auf dem Gelände des Olympiaparks gestartet werden, so ist man auf den größeren Karlsfelder See ausgewichen, was beim Veranstalter und den Athleten zu einer großen logistischen Herausforderung wurde.

1.152 Starter mussten in Blocks die 750 m lange Schwimmstrecke absolvieren, in Roland`s standen 42 Triathleten. Pünktlich um 7:20 Uhr erfolgte der stimmungsvolle Start im kalten See mit Neoprenanzug, Roland schwamm beherzt los und setzte sich in der Spitzengruppe fest.

Als 1. seiner Altersklasse eilte er nach 14:05 min zum Wechsel an sein Rennrad, wo Schuhe und Helm bereit lagen. Schon bald schloß er auf Fahrer der vor ihm gestarteten jüngeren Altersklassen auf, drückte heftig auf`s Tempo und war mit der Splitt Zeit von 36:36 min in Führung liegend auch schnellster auf dem Rad.

Mit einem schnellen Wechsel in die Schuhe, wo er unter den vielen Wechselplätzen selbige erst kurz suchen mußte, hielt er die Athleten aus ganz Europa auf Distanz. Der abschließende 5km -Lauf auf und um den Olympiaberg war die Demonstration der Laufstäke des Schwarzälders. Alleine beim bergigen Lauf machte er 2:09 min auf die Verfolger gut!

Unangefochten lief er dann mit der deutschen Fahne in den Zieleinlauf an der großen Tribüne vorbei, wo seine Betreuerin und Ehefrau Rita sowie Abteilungsleiter Michael Pollok mit Gattin Claudia völlig aus dem Häuschen waren. Der Triathlet des TB Freistett zeigte erneut eine perfekte Wettkampfleistung ,die dem Stadionsprecher Superlativen wie Triathlon Ikone und Maschine entlockten. In einer Gesamtzeit von 01:18:00 Stunden überquerte Roland die Ziellinie und hatte dabei 4 Minuten und 18 Sekunden Vorsprung vor dem Zweiten, Manfred Theis, auch aus Deutschland, Dritter wurde der Brite Alan Dewey.

Es war eine tolle Veranstaltung mit ehrwürdigem , stilvollem Rahmen, den Athleten und Zuschauer nicht mehr vergessen werden.

Mike

 

 

 

 

   

Kommende Events  

   

Neue Beiträge  

   

WEB-Statistik  

Today13
Yesterday31
Week44
Month577
All247535

Currently are 53 guests and no members online

   

Das Wetter in Rheinau  

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau
   
© Turnerbund Freistett 1894 e.V.

Login Form