Home

Hans-Joachim Bartz siegte in der Altersklasse M65

Details

Triathlet des TB Freistett – Tria sicherte sich Platz eins in Hamburg.

Hans-Joachim Bartz siegte in der Altersklasse M65

Es war ein typischer Hamburger Sommertag am 7. Juli um 14:30 Uhr: Regen, Sturmböen und nasskaltes Wetter, als für Hans-Joachim Bartz der Startschuss für den größten Triathlon der Welt mit über 4000 Teil- nehmern allein auf der Olympischen Distanz fiel.

Mit 170 weiteren Teilnehmern in seiner Startgruppe schwamm er am Jungfernstieg los durch die Binnenalster, hinaus auf die Außenalster und zurück, um vor dem Hamburger Rathaus nach 1500 Metern aus dem Wasser zu steigen, was nach etwas mehr als 35 Minuten geschafft war.

Dann ging es im Laufschritt in die Wechselzone am Ballindamm , sich schnell des Neopren-Anzugs entledigen und mit dem Rennrad auf die Strecke.

40 Kilometer durch Hamburg, entlang des Altonaer Hafens, nach St. Pauli, über die Reeperbahn und zurück und das insgesamt drei mal. Genau 1:11:01 Stunden, was einem Schnitt von knapp 34 Km/h entspicht. Hier konnte er viele Plätze gutmachen.

Der abschließende 10 Kilometer-Lauf um die Außenalster machte ihm weniger Probleme, als er vor dem Start befürchtet hatte. Nach gut 56 Minuten war der letzte Teil dieses Dreikampfs Geschichte.

Die Leuchtschrift im Ziel vor dem Hamburger Rathaus zeigte nach insgesamt 51,50 Kilometern die Endzeit von 2:54:26 Std. an. Lohn für diese Strapaze war der erste Platz in der Altersklasse M65 und zugleich auch neue persönliche Bestzeit bei diesem Triathlon.

 

   

Kommende Events  

   

WEB-Statistik  

Today25
Yesterday27
Week25
Month478
All188900

Currently are 53 guests and no members online

   

Das Wetter in Rheinau  

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau
   
© Turnerbund Freistett 1894 e.V.

Login Form