Triathleten Nalepka und Fetsch auf dem Siegerpodest!

Details

Triathleten Nalepka und Fetsch auf dem Siegerpodest!

Das Tria Team des TB Freistett erzielte am 22.07. weitere Erfolge bei den Baden-Württembergischen Triathlonmeisterschaften in Freiburg in der Olympischen Distanz. Die drei Starter Johann Nalepka, Sascha Fetsch und Ralf Armbruster präsentierten sich bei besten Wetterbedingungen in glänzender Form. Nach dem Rad-Check-In um 7:30 Uhr gings zum Flückinger See, wo die Athleten pünktlich um 9:30 Uhr auf den 1,5 km langen Dreieckskurs geschickt wurden. 250 Athleten kämpften sich ohne Neopren durchs warme Wasser. Bereits nach 24:38 min kam Sascha Fetsch als 2. seiner Altersklasse an, 8 Sek dahinter Ralf Armbruster ebenso auf dem 2. Platz seiner Altersklasse, dann Nalepka in 35:20 min. Auf dem 40 km langen eckigen Stadtkurs zeigten alle ihre Qualität auf dem Rad, schnellster der Freistetter war wiederum Fetsch, der nach 1:26:49 Stunden auf die Laufstrecke wechselte und seinen 2. Platz behaupten konnte. Armbruster wechselte nach 1:31:08 immer noch als 2. auf die Laufstrecke. Nalepka wechselte als 3. nach 1:49:13 Stunden. Die 10 km Laufstrecke waren in 4 Runden in Seenähe, teils als Crossparcour, teils auf Kopfsteinpflaster zu laufen. Fetsch fiel auf den 3. Platz zurück, konnte aber den starken Läufer hinter ihm auf Distanz halten und finishte in 2:12:07 Stunden. Armbruster fiel, gehandicapt durch eine Achillessehnenverletzung leider nach 2:22:21 Stunden auf Rang 5 zurück und Nalepka behauptete in einem engagierten Lauf den 3. Platz und kam nach 2:41:19 Stunden ins Ziel. Zwei von 3 Athleten auf dem Siegerpodest ist ein hervorragendes Ergebnis, ohne Armbrusters Verletzung wäre vielleicht noch mehr drin gewesen.

 

 

 

 

 

 

 

   

Kommende Events  

Keine Termine
   

WEB-Statistik  

Heute13
Gestern35
Woche13
Monat641
Insgesamt178781

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

   

Das Wetter in Rheinau  

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau
   
© Turnerbund Freistett 1894 e.V.

Login Form