Articles

Nichts stirbt was in Erinnerung ist

Details

Nichts stirbt was in Erinnerung ist

Claudius Armbruster ist nicht mehr unter uns.

Auch sein letztes Rennen hat Claudius gewonnen, nur diesmal gegen seinen Schutzengel. Am 2. Januar verunglückte ein großes Talent unseres Sportes beim Skifahren in den Zillertaler Alpen. Nur 2 Tage später erlag Claudius im Alter von 18 Jahren seiner schweren Kopfverletzung, die er sich trotz Helm zugezogen hatte. Im Hochgefühl seines Lieblingssportes ist er von uns gegangen.

Wir, die Trainingskollegen von Claudius, die Freunde vom TB Freistett, können dieses Schicksal nur langsam realisieren. Zu aktuell sind die Bilder eines tollen Athleten, der uns zwar im Schwimmen, Radfahren oder Laufen immer weiter enteilt ist, mit dem wir längst nicht mehr mithalten konnten, und der längst in anderen Trainingsgruppen seine sportlichen Herausforderer fand. Aber er war einer von uns, nein, er ist einer von uns. Das Training wurde intensiver, die sportlichen Ziele sind wieder ein Thema und die alten Heldentaten sind mit ihm aktueller denn je geworden. Der jugendliche Elan reißt alle zwangsläufig mit.

Im Triathlon muss man sich gut einschätzen können, um alle Disziplinen gut zu überstehen, der Einzelkämpfer ist gefragt. Nun sind wir jedoch als Team gefordert, nun müssen wir Ralf und Kassian helfen und beistehen. Deshalb wird Claudius noch lange mit uns trainieren und wird uns in der Erinnerung begleiten. Eine Schwimmtechnikübung hat bereits seinen Namen und braucht keiner Erklärung.

Claudius bleibt unter uns.

   

Kommende Events  

   

Neue Beiträge  

Game of Stones
Triathlon
Monday, 15 June 2020
   

WEB-Statistik  

Today4
Yesterday21
Week121
Month80
All213685

Currently are 28 guests and no members online

   

Das Wetter in Rheinau  

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau
   
© Turnerbund Freistett 1894 e.V.

Login Form