Beiträge

Freistetter Wettkampfteam in Philippsburg sehr erfolgreich

Details

Insgesamt 11 WettkampfschwimmerInnen unserer Schwimmabteilung gewannen beim traditionellen Nikolausschwimmen in Phillipsburg 23 Medaillen. Nahezu 200 Schwimmerinnen und Schwimmer aus dem Saarland, aus Hessen, Rheinland-Pflaz und Baden-Württemberg kämpften in 20 Wettbewerben um die Medaillen. Insgesamt starteten unsere Athleten 31 mal im Einzelrennen und einer Staffel über 4 x 50 m Freistil. Dabei wurden ausserdem 18 persönliche Bestzeiten erschwommen.

Gerade in den jungen Jahrgängen war die Konkurrenz groß. Kim Hoff ( Jahrgang 2007 ) erreichte über 50 m Freistil den 5. Platz und bekam immerhin noch eine Urkunde.

Carolina Koch ( 2006 ) wurde über 100 m Brust, die sie das erste Mal in einem Wettkampf schwamm, einen beachtlichen 3. Platz. Einen weiteren 3. Platz erzielte sie über 50 m Freistill. Ihr Altersgenosse Lorenzo Zimber wurde 5. über 50 m und 7. über 100 m Freistil in Bestzeit. 

Emelie Berger ( 2005 ) gewann zwei Goldmedaillen über 100 m Rücken und 50m Brust, einer Silbermedaille über 50 m Rücken und eine Bronzemedaille über 50 m Freistil. Vier Medaillen bei vier Starts, ein Superergebnis.

Im Jahrgang 2004 erschwammen Franka Pill über 100 m Freistill und über 100 m Lagen Silber, Lona Riedinger wurde über 50 m und 100m Rücken zweimal Dritte und über 100 m Lagen Lagen Vierte.

Christin Schwarz (  2003 ) erkämpfte mit starken Schlußspurts zwei Goldmedaillen über 100 m Brust und 100 m Lagen. Für den 2 Platz über 100 m Freistil empfing sie auf dem Siegerpodest die Silbermedaille. Luna Seifried aus dem gleichen Jahrgang gewann Gold über 50 m Brust und Silber hinter Christin über 100 m Brust.

Michelle Berger ( 2002 )  erkämpfte über 100 m Brust die Goldmedaille und bei ihrem erstmaligen Start über 100 m Lagen die Bronzemedaille, ganz gut für den Anfang.

Laura Heid ( 2001 ), unsere "Seniorin", freute sich über 2 Goldmedaillen über 100 m Freistil und über 100 m Lagen.  Über die gleichen Strecken gewann Lukas Hamm ebenfalls Gold, auch für ihn waren die 100 m Lagen das erste Mal. 

Aufregend verlief der abschliessende Staffelwettbewerb über 4 x 50 m. Schon der Blick in die Meldeliste zeigte, wie stark die Konkurrenz war. Unser Ziel war der Gewinn der Bronzemedaille wie im letzten Jahr. Lona, Christin, Laura und Franka gaben ihr Bestes. Am Ende konnte Franka mit einem starken Schlußspurt und persönlicher Bestzeit für das Team die Bronze-medaille und einen Pokal sichern. Die Trainer freuten sich über die Leistungssteigerungen und die Aktiven über die hart erkämpften Medaillen und Urkunden. 

Sighard Roloff

    

   

Kommende Events  

Keine Termine
   

Neue Beiträge  

Game of Stones
Triathlon
Montag, 15. Juni 2020
   

WEB-Statistik  

Heute3
Gestern21
Woche120
Monat79
Insgesamt213684

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

   

Das Wetter in Rheinau  

WetterOnline
Das Wetter für
Rheinau
   
© Turnerbund Freistett 1894 e.V.

Login Form